Es gibt keine bestreiten die Ergebnisse dieses Rezept: spritzig, zuckerhaltige Frucht und viel Crunch.

Erträge: 8 Zutaten 1 3/4 lb frische oder gefrorene Sauerkirschen 1/2 c. ungesalzene Pistazien 1/2 c. Allzweckmehl c. altmodisch Haferflocken 1/4 TL. Backpulver Salz 6 EL. ungesalzene Butter 3 EL. hellbrauner Zucker 3/4 c. granulierter Zucker 2 TL. Maisstärke 1 Prise gemahlener Zimt Anweisungen
  1. Ofen auf 375 Grad F vorheizen. Wenn Sie gefrorene Kirschen verwenden, verteilen Sie sie in einer einzelnen Schicht auf einem umrandeten Backblech. Man lässt bei Zimmertemperatur stehen, bis die Kirschen fast vollständig aufgetaut sind, aber immer noch ihre Form behalten, etwa 30 Minuten. Abgelaufene Flüssigkeit ablassen.
  2. Pistazien, Mehl, Hafer, Backpulver und 1/4 Teelöffel Salz in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen; beiseite legen. Geben Sie Butter, braunen Zucker und 1/4 Tasse Kristallzucker in die Schüssel eines mit dem Paddelaufsatz ausgestatteten elektrischen Mixers; Mischen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit bis cremig.
  3. Pistazienmischung in Buttermasse rühren, bis alles zusammen kommt. Mit den Fingern durchmischen, bis sich grobe Krümel von kleinen Erbsen bis zu Gummibällchen bilden; den Deckel beiseite legen.
  4. Kirschen, restlichen ½ Tasse Kristallzucker, Maisstärke, Zimt und eine Prise Salz in einer mittelgroßen Schüssel verrühren. Transfer Kirsche Mischung zu einem 8-Zoll-Quadrat Auflaufform. Streuen Sie den Belag gleichmäßig über die Kirschenmischung. Backen bis das Belag golden wird und die Säfte sprudeln, 50 Minuten bis 1 Stunde. 1 Stunde vor dem Servieren auf einem Rost abkühlen lassen.

    Sie suchen nach weiteren Dessertideen? Schauen Sie sich unsere hausgemachten Schokoladenkeks Rezepte, Apfelkuchen Rezepteund Schokoladenkuchen Rezepte.

Senden Sie Ihren Kommentar