Rezept Von: Pino Maffeo Chef Way: Pino Maffeo frittiert Tofu in Tempura Teig, dann garniert das fertige Gericht mit Lilienknospen. Einfacher Weg: Den Tofu mit Panko (japanische Semmelbrösel) belegen und im Wok anbraten. Überspringen Sie die Lilienknospe Garnierung.

Lesen Sie mehr + Lesen Sie weniger Erträge: 4 Zutaten 7 Unzen. getrocknete Udonnudeln 1/2 c. plus 1 Teelöffel Rapsöl 1 c. Panko (japanische Semmelbrösel) 6 oz. Fester Tofu 1 Eigelb 3/4 lb. gemischte Pilze 1 EL. gehackter frischer Ingwer 1 Gewürznelke Gewürznelke 3/4 lb. Baby Bok Choy 2 EL. Austernsauce 1 1/2 EL. Hoisinsoße Zubereitung
  1. Einen Topf Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie das Udon hinzu und kochen Sie, bis zart, 5 Minuten; ablassen. Werfen Sie mit 1 Teelöffel Rapsöl.
  2. In der Zwischenzeit den Panko in eine große, wiederverschließbare Plastiktüte geben und in feine Krümel zerstoßen. In einer flachen Schüssel den Tofu vorsichtig mit dem Eigelb übergießen. Übertragen Sie den Tofu in den Beutel und beschichten Sie ihn mit dem Panko.
  3. Erhitzen Sie die restlichen 1/2 Tasse Öl in einem Wok, bis Sie nur noch rauchen. Fügen Sie den Tofu hinzu und braten Sie ihn bei starker Hitze knusprig, 2 bis 3 Minuten. Mit einem Schaumlöffel auf eine mit Papierhandtuch beschichtete Platte geben.
  4. Alle bis auf 1/4 Tasse Öl abgießen und den Wok auf hohe Temperatur stellen. Fügen Sie die Pilze hinzu und braten Sie sie an, bis sie leicht gebräunt sind, ungefähr 3 Minuten. Ingwer, Knoblauch und Bok Choy hinzufügen und 5 Minuten unter Rühren braten. Fügen Sie die Udon- und Oyster- und Hoisin-Soßen hinzu und braten Sie sie 2 Minuten lang. Fügen Sie den Tofu hinzu und werfen Sie ihn um. In eine Schüssel geben und servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar