Stack Pie stammt aus kolonialen Tagen. Wenn Leute zu Besuch kamen, brachten sie Essen mit und brauchten etwas, das gut reiste. Auch der Platz war knapp, deshalb war es die beste Idee, Kuchen zu packen und zusammen mit Sahnehäubchen zu halten. Drei bis fünf Kuchen oder manchmal sogar sechs Kuchen wurden mit einer flachen Füllung gebacken und gestapelt, wobei sich eine dünne Schicht Zuckerglasur zwischen ihnen ausbreitete. Sie werden sehr dünne Scheiben davon servieren wollen.

Von: Vintage Pies: Klassische amerikanische Torten für den heutigen Home Baker © 2013 von Anne Haynie Collins Kaufen Sie das Buch Lesen Sie mehr + Lesen Sie weniger -

Erträge: 1 Zutaten 4 ungebacken Piecrust 5 große Eier 1 1/2 c. gesalzene Butter 3 EL. gesalzene Butter 3 c. Kristallzucker 1 1/2 TL. Vanilleextrakt 2 c. schwere Sahne 2 EL. schwere Creme 2 c. hellbrauner Zucker TL. Salz Anleitung Schneiden Sie die Kuchenstücke so zurecht, dass die Ränder Ihrer Kuchenbleche frei liegen.
  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad F.
  2. In einem kleinen Topf 1 ½ Tassen Butter schmelzen.
  3. Schneebesen die Eier, bis sie hell sind. Den Kristallzucker, die geschmolzene Butter und 1/2 Teelöffel Vanille zugeben und alles gut verrühren. 1 Tasse Sahne unterheben. Gießen Sie 1 1/2 Tassen der Füllung in jeden piecrust.
  4. Legen Sie die Kuchen in den Ofen, zwei oder vier, wenn es der Raum erlaubt, und backen Sie sie, bis die Füllung in der Mitte, etwa 35 Minuten eingestellt ist. Lassen Sie die Kuchen in den Kuchenplatten abkühlen. Während die Kuchen abkühlen, mache die Glasur.
  5. In einem großen Topf 1 Tasse Sahne, braunen Zucker und Salz mischen. Umrühren, bis der Zucker gelöst ist. Bei mittlerer Hitze die Mischung weich kochen lassen. Kochen Sie es für 5 Minuten ohne Rühren, bis die Mischung ein wenig dicker wird, oder 238 Grad F auf einem Süßigkeitsthermometer erreicht. Entfernen Sie den Topf von der Hitze, rühren Sie die restlichen 3 Esslöffel Butter ein und lassen Sie die Mischung für 15 Minuten abkühlen. Den restlichen Teelöffel Vanille einrühren.
  6. Schlagen Sie die Zuckerglasur, bis es dick und cremig ist. Wenn die Glasur zu fest ist, schlagen Sie zusätzliche Creme, 1 Esslöffel auf einmal.
  7. Führen Sie einen langen, dünnen Spatel um und unter einem der Kuchen, um es aus seiner Pfanne zu rutschen. Legen Sie es auf eine Kuchenform oder einen großen Teller, und verteilen Sie die Spitze leicht mit etwa 1/2 Tasse der Glasur.
  8. Stapeln Sie die zweite Torte über die erste, und verteilen Sie die Spitze mit etwa 1/2 Tasse der Glasur. Wiederholen Sie mit dem dritten Kuchen. Staple den vierten Kuchen oben drauf. Frost es mit der restlichen Glasur.

Senden Sie Ihren Kommentar